Martin Luther King jun.
Home
Personen
Verfahren
Organisationen
Geschichte
Grundbegriffe
Impressum
Diskussion
Grundlagen
Blog
Martin Luther King jun. ist die große Persönlichkeit des Zivilen Ungehorsams.  Er bekam den Friedensnobelpreis. zurück

Martin Luther King wurde 1929 als Sohn eines Baptistenpfarrers geboren. Schon in seiner Jugend wurde er mit der Rassentrennung und dem Rassismus der Weißen vertraut. M.L. King genoß eine sehr gute Schulausbildung. Bereits mit 18 Jahren wurde er zum Hilfsprediger geweiht. Er hatte eine außerordentliche Begabung als Redner. King ging zur Universität und studierte Theologie, hörte aber auch Philosophievorlesungen. Dort kam er mit den gewaltfreien Methoden von Gandhi in Berührung. King schloß das Studium als bester Student ab und erhielt ein Stipendium. Er promovierte in Boston. 1954 bekam er eine Stelle als Pfarrer angeboten. Er schloß hier seine Pomotion ab. Im Dezember 1955 begann der Busboykott in Montgomery. Am Anfang war King noch ein Unbekannter. Nach ein paar Jahren war er allerdings der bekannteste Schwarze in den USA. King propagierte in der Bürgerrechtsbewegung die Methoden der Gewaltfreiheit. Er hielt viele Reden, von denen die "I have a dream"-Rede die wohl bekannteste ist. 1964 bekam King den Friedensnobelpreis verliehen. Er setzte sich gegen den Vietnamkrieg ein und rief zur Kriegsdientverweigerung auf. King mußte über 30 mal ins Gefängnis und bekam Morddrohungen. 1968 wurde er in Memphis erschossen. King verhalf den Schwarzen der USA zu mehr Würde und Gleichberechtigung.

Hier ein etwas längerer Text (5 Seiten) über Martin Luther King jun. von Annemarie Diefenbach.


buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:

Gerd Presler, Martin Luther King jun. - Rowohlt Bildmonographien, Reinbek, Rowohlt, 1984
Günther Gugel, Gewaltfreiheit - ein Lebensprinzip, Tübingen, Verein für Friedenspädagogik,  2. Aufl. 1983


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

The King Center

The M.L. King Jr Papers Projekt

Martin Luther King Zentrum

Videos über Martin Luther King bei YouTube


Email Erstellt am 1.06.2001, Version vom 25.10.2016, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
zurück
Top