Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
Home
Personen
Verfahren
Organisationen
Geschichte
Grundbegriffe
Impressum
Diskussion
Grundlagen

Blog
Aktion Sühnezeichen Friedensdienste ist die Friedensorganisation der Evangelischen Kirche Deutschlands und beruft sich auf Gewaltfreiheit. zurück

Die Organisation ASF wurde 1958 auf einer Synode ganz  Deutschlands gegründet. Sie sollte Sühne und Friedensdienste in den Ländern, vor allem Polen, leisten, mit denen Deutschland im Krieg lag.
Der Friedensdienst der ASF dauert 18 Monate. Er ist als Zivildienst anerkannt. Es gibt nur ca. 150 Stellen, da die ASF eine spendenfinanzierte Organisation ist. Es gibt aber  mehr Bewerber, und deshalb muß man sich bewerben. Teilnehmen können Männer und Frauen ab 18 Jahren. Sie werden im Kindergarten, in Seniorenheimen, in kirchlichen Einrichtungen, in der Kriegsgräberfürsorge und im Friedensdienst eingesetzt. Zum großen Teil sind es andere Organisationen, die die Freiwilligen anfordern. Es gibt aber auch einige Stelle in Deutschland bei der Kriegsgräberpflege und dem Hauptsitz der Organisation. Es gibt auch noch Sommercamps, vor allem für Schüler und Studenten.
Für weitere Infos benutzen Sie bitte den Link unten auf der Seite.

buecherfinder

bookbutler

Buchpreis24
Literatur:

Keine Empfehlung
 


Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste


Email Erstellt am 29.11.2001, Version vom 7.11.2016, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
zurück
Top