Witness for Peace in Nicaragua (80er Jahre)
Home
Personen
Verfahren
Organisationen
Geschichte
Grundbegriffe
Impressum
Diskussion
Grundlagen Blog
Witness for Peace bildeten sich in den 80er Jahren in den USA, um sich zwischen die Sandinisten und die Contras zu stellen, um Angriffe der Contras zu unterbinden.
zurück

Witness for Peace erreichten, dass die Angriffe auf Nicarague in den Gebieten, in denen sie eingesetzt waren zurückgingen. Sie klärten nach ihrer Rückkehr in die USA andere Amerikaner über ihre Arbeit auf. Die Contras wurden in der Amtszeit von Präsident Reagan von der USA unterstützt und führten einen Guerillakrieg gegen die Sandinisten, die den Diktator Somoza gestürzt hatten. Die Akteure von Witness for Peace gingen direkt in die Dörfer nahe der Grenze zu Honduras, um Überfälle der Contras durch ihre Anwesenheit zu verhindern. Witness for Peace führten danach noch Aktionen in Kolumbien, Mexiko und Honduras durch. Es kam bei der Aktion in Nicaragua kein Akteur von Witness for Peace ums Leben.
buecherfinder

bookbutler


Buchpreis24

Literatur:

Ecosia.org

Bing.com

Yahoo.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Witness for Peace

Email Erstellt am 27.09.2017, Version vom 27.09.2017, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
zurück
Top